Hochtour Gran Paradiso 4061 - Monte Rosa

5 x 4000 mit italienischem Ambiente


Diese Tourenwoche ist ein Leckerbissen für sportliche Einsteiger oder etwas erfahrene Hochtourengänger. Zuerst besuchen wir den Gran-Paradiso-Nationalpark, wo sich der einzige italienische 4000er ausserhalb der Mont-Blanc- und Monte-Rosa-Region befindet. Ein weiterer Höhepunkt ist die letzte Nacht, die wir in der höchst gelegenen Berghütte der Alpen verbringen, der Capanna Margherita auf 4554 Metern.


1.Tag Anreise nach Pont im Val Savarenche und Wanderung zum Rifugio Emanuele 2730m. 2.Tag Gipfeltour zum Gran Paradiso 4061m und Abstieg zurück zur Hütte. 3.Tag Abstieg ins Tal und Transfer über Aosta nach Gressoney. Mit der Bergbahn und einer kurzen Wanderung zur Mantovahütte 3401m. 4.Tag Besteigung der Vincent Pyramide 4215m, des Balmenhorns 4167m, der Ludwigshöhe 4341m und der Signalkuppe 4554m mit dem Rifugio Margherita. 5.Tag Abstieg über den Grenzgletscher vorbei an der Monte-Rosa-Hütte zum Rotenboden 2815m. Die Heimreise erfolgt am Nachmittag ab Zermatt.

Höhenfieber freut sich darauf, mit Dir zusammen die Viertausender südlich und nördlich des Aostatals zu entdecken. Für Deine optimale Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, folgende Informationen durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Anreise nach Martigny und gemeinsame Weiterreise nach Pont im Val Savarenche, dem Ausgangspunkt zum Rifugio Vittorio Emanuele II 2730m. Schöne Wanderung auf dem im unteren Teil kunstvoll angelegten ehemaligen Maultierpfad zur Unterkunft.

Aufstieg 800Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


2. Tag Früher Start mit der Stirnlampe auf guten Wegspuren bis zum Gletscher, welcher uns fast bis zum Gipfel leitet. Die letzten Meter zum höchsten Punkt des Grand Paradiso 4061m erklettern wir über leichte Felsen. Abstieg auf der gleichen Route zurück zur Hütte.

Aufstieg 1330Hm, Abstieg 1330Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 7 Std.


3.Tag Hüttenwechsel: Abstieg ins Tal und Transfer über Aosta nach Gressoney. Mit der Bergbahn bis Punta Indren 3260m und einer kurzen Gletscherquerung zur Mantovahütte 3401m.

Abstieg 800Hm, Aufstieg 200Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


4.Tag Besteigung der Vincent Pyramide 4215m, des Balmenhorns 4167m, der Ludwigshöhe 4341m und der Signalkuppe 4554m mit der höchst gelegenen Berghütte der Alpen, dem Rifugio Margherita.

Aufstieg 1450Hm, Abstieg 300Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 7 Std.


5.Tag Abstieg über den prächtigen Grenzgletscher vorbei an der Nordwand des Lyskamms zur Monte-Rosa-Hütte. Nach einer Pause steigen wir zum Gornergletscher ab und folgen dem markierten Weg zum Rotenboden 2815m. Mit der Zahnradbahn fahren wir anschliessend nach Zermatt ab.

Aufstieg 350Hm, Abstieg 2050Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5.5 Std.


Unterkunft

Wir übernachten in den Hütten des Italienschen Alpenvereins: Vittorio Emanuele II (Tel. 0039 0165 95920), Mantova (Tel. 0039 0163 78150) und Margherita (Tel. 0039 0163 91039) im Lager mit Decken.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 10:45 Uhr am Bahnhof Martigny. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise/Bahnbillet

Von Deinem Wohnort nach Martigny und ab Zermatt Gornergrat zurück. Ab Martigny werden wir den Weitertransport organisieren. Wenn du mit dem Auto anreist empfehlen wir dir, dieses im Raum Martigny zu parken und am letzten Tag mit den ÖV zurückzureisen.


Zusatzkosten

Die Fahrkosten für die Taxitransfers von Martigny nach Pont und von Pont nach Gressoney betragen ca. 80 Euro bei 5 Teilnehmern plus den Bergführer. Die Kosten für die Bergbahnen nochmals 40 Euro plus 30 CHF.


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke und Wetterschutzhose
  • Hochtouren- oder Trekkinghose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Gamaschen

Diverses

  • Identitätskarte/Personalausweis
  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnenbrille
  • Bargeld in Euro
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, ev. Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat

Technische Ausrüstung

  • Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe
  • Steigeisen mit Antistoll
  • Pickel (Ideallänge: Von Hand bis Schuhrand)
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern

Empfehlung

  • Verstellbare Trekkingstöcke sind hilfreich für Gletschertrekking, Alpinwanderungen sowie auf Hochtouren für flache Gletscherstrecken, lange Abstiege und im weglosen Gelände. Es kann auch nur 1 Stock verwendet werden.

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Karte IGC 101: Gran Paradiso, La Grivola, Cogne
  • SAC Clubführer Walliser Alpen
  • LK 1:25'000: Zermatt 1348, 1:50'000 Gressoney 294
  • Gran Paradiso, Rother Verlag

Verpflegung

  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Die Hütten verfügen teilweise über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstüchle in
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.

Mietmaterial

  • Klettergurt 4-5 Tage, CHF 20.00 (mit 2 HMS Karabinern)
  • Pickel 4-5 Tage, CHF 20.00
  • Steigeisen 4-5 Tage, CHF 30.00

Teilnehmer

4 Gäste pro Bergführer

Leistungen

4 Nächte im Lager, 4x Halbpension, Tourentee

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technisch: leicht-mittel
Konditionell: mittel

02.07.2018 - 06.07.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 601051 CHF 1'485.00 Buchungslink
16.07.2018 - 20.07.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 601052 CHF 1'485.00 Buchungslink
30.07.2018 - 03.08.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 601053 CHF 1'485.00 Buchungslink
13.08.2018 - 17.08.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 601054 CHF 1'485.00 Buchungslink
27.08.2018 - 31.08.2018 Mo-Fr Höhenfieber Bergführer 601055 CHF 1'485.00 Buchungslink