NEU: Skitouren und Freeriden im Val d‘Anniviers

Tourenspass mit Luxus-Chalet, Grimentz


Gäbe es einen Designer für Skiberge, er hätte sie gemacht wie die Gipfel um Grimentz im Wallis: Packende Rundtouren wechseln hier mit Mega-Abfahrten für Tourengeher und Freerider. Passend  auf Top-Niveau logieren wir im chicen "Chalet Pic Blanc" mit offenem Kamin und fünf komfortablen Schlafzimmern.


1.Tag Am Abend Anreise nach Grimentz und Bezug des Chalets. 2.Tag Tiefschneebouquet zum Einstieg und lange Abschlussvariante vom Corne de Scorebois hinunter nach Grimentz  3.Tag Aus dem Skigebiet von Grimentz um den Becs de Bosson 3149m und über den Col de la Brinta 2599m nach St. Jean. 4.Tag Von St. Luc auf die Turtmannspitze 3080m. 5.Tag Tolle Rundtour von der Bella Tola 3025m zum Illpass 2421m. 6.Tag Kurzer Aufstieg zum Diablon 3053m und lange Abfahrt nach Grimentz. Heimreise am späten Nachmittag.

Höhenfieber begrüsst dich in Grimentz im Val d‘Anniviers. Wir freuen uns darauf, mit dir gemeinsam diese abwechslungsreiche Region zu entdecken. Zur optimalen Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir dich, folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Vom Treffpunkt bei der Talstation in Grimentz gehen wir gemeinsam zum Chalet. Wenn dann beim Kennenlern-Apéro am Kaminfeuer das letzte Eis gebrochen ist, freuen wir uns  gemeinsam mit den neuen Tourenkameraden auf diese spannende Woche. Als komfortables Basecamp dient uns dabei das "Chalet Pic Blanc" mit seinen fünf edlen Schlafzimmern und vier Bädern, mit einer modernen Küche und natürlich mit einem grosszügigen Wohnbereich.


2.Tag Direkt ab Haustüre fahren wir heute auf Skiern zur Talstation der Seilbahn hinunter. Die  neue Verbindungs-Seilbahn nach Sorebois bündelt die beiden Freeride-Hotspots Grimentz und Zinal zu einem echten Backcountry-Traum. So können wir heute flexibel entscheiden, in welche Richtung wir zuerst losziehen.

Aufstieg ca. 300Hm, Abfahrt 2000-5000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 1 Std.


3.Tag Wiederum per Seilbahn legen wir heute ganz bequem die meisten Aufstiegsmeter zurück. Um den Becs de Bosson steigen wir zur Pointe de la Tsevalire (3026m) auf. Hier erwartet uns eine Traumabfahrt hinunter nach Le Pichioc (2184m), wo wir ein zweites Mal die Felle aufziehen. Der Anstieg führt uns zum Col de la Brinta (2599m), er öffnet uns das Tor zurück ins Val d’Anniviers. Mit der langen Abfahrt hinunter nach St. Jean beschliessen wir diese Erkundungsrunde.  

Aufstieg 600Hm, Abfahrt 2050Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2 Std.


4.Tag Per Postauto geht es heute auf die gegenüberliegende Talseite nach St. Luc. Vom Skilift Pas du Boeuf beginnen wir die heutige Tour mit einer Abfahrt zur Montagne du Toûno. Unser Tagesziel, die Pointe de Tourtemagne (3080m), bietet uns diverse Abfahrtsmöglichkeiten in alle Himmelsrichtungen. Unser Bergführer wird bestimmt die beste aussuchen.

Aufstieg 900Hm, Abfahrt 1900Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


5.Tag  Ein weiteres Highlight ist die Bela Tola-Rundtour. Ein Skilift bringt bis auf wenige Meter zum Gipfel der Bela Tola (3025m). Wiederum starten wir mit einer langen Abfahrt in den Tag, sie bringt uns hinunter zur Oberen Meretschialp, die fast immer ein Garant für Pulverschnee ist. Ein kurzer Aufstieg führt uns auf das Meretschihorn (2567m), von wo aus wir einen packenden Blick auf die Walliser Alpen und den mächtigen Illgraben haben. Über den Illsee und das Schwarzhorn gelangen wir zurück ins Skigebiet und hinunter nach St. Luc.

Aufstieg 800Hm, Abfahrt 2100Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2.5 Std.


6.Tag Ein letztes Mal erkunden wir das Backcountry-Revier von Grimentz, heute über den Col des Becs de Bosson. Der Aufstieg zum Diablon (3053m) ist bald geschafft. Die Abfahrt hinunter nach Grimentz ist dafür umso länger – letztes Highlight einer ganzen Woche voller Höhepunkte im Val d’Anniviers. Wir verabschieden uns von neu gewonnenen Freunden und reisen am späten Nachmittag heim.

Aufstieg 600Hm, Abfahrt 1900Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2 Std.


Unterkunft

Wir logieren im "Chalet Pic Blanc" in Grimentz. Das top-moderne Ferienhaus im Alpenchic-Stil punktet mit grosszügiger Wohn-Lounge und stimmungsvollem Kamin. Es stehen 5 Schlafzimmer mit insgesamt 10 Betten und 4 Bädern zur Verfügung. Dazu eine offene, gut ausgestattete Küche, die das gemeinsame Kochen zum Vergnügen macht.

Das Chalet ist exklusiv für unsere Höhenfiebergruppe von Sonntag 11. März bis Samstag 17. März 2018 gebucht. Es ist somit möglich, am 6. Tag nach der Tour noch eine Nacht im Chalet zu bleiben und am Samstagmorgen heimzureisen.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 16:36 Uhr in Grimentz an der Haltestelle Télécabine. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise/Bahnbillet

Von deinem Wohnort nach Grimentz und wieder zurück.


Zusatzkosten

Für die diversen Liftfahrten und Transporte muss mit ca. CHF 200.- gerechnet werden.


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (20-30l)
  • Separates Gepäckstück (für Hotelaufenthalt)
  • Sonnenbrille und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • Heftpflaster und Compeed
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Skihelm : wir empfehlen einen Helm
  • Tourenskis, Felle, Harscheisen
  • Skitourenschuhe
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • SAC Skitourenführer Bas-Valais
  • Skitourenkarte: Arolla 283S
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Vollpension: Bei dieser Tour ist Vollpension mit Getränken inklusive. Wir kochen die Mahlzeiten jeweils gemeinsam.

Übernachtung in Ferienhaus

  • Toilettenartikel
  • Ohrenpfropfen
  • Bekleidung und Schuhe für den Aufenthalt
  • Duschutensilien inkl. Duschtuch

Packtipps

  • Light macht Freude! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Damit Sie es richtig geniessen können.

Mietmaterial

  • Sonde 4-5 Tage, CHF 10.00
  • LVS 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Schaufel 4-5 Tage, CHF 10.00

Teilnehmer

4-8 Gäste pro Bergführer

Leistungen

5 Nächte im Doppelzimmer im luxuriösen Chalet, 5x Vollpension inkl. Getränke,

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technisch: leicht-mittel
Konditionell: leicht

11.03.2018 - 16.03.2018 So-Fr Dave Schneider, Bergführer * 297051 CHF 1'490.00 Buchungslink

*vorgesehener Bergführer