Schneeschuhtouren Engstlenalp

Wintertraum mit Hotelkomfort


Aufgrund ihrer Lage in über 1800 Metern ist die Engstlenalp ein echter Schneegarant. Auf kleineren und grösseren Touren durchstreifen wir die Natur und nehmen die schönsten Gipfel mit. Danach entspannen wir im stilvollen Gasthaus mit bester Küche und rustikal-gemütlichen Nostalgiezimmern.


1.Tag Anreise zur Melchsee Frutt und kurzweilige Wanderung über die weite Fläche des Tannensees zum Hotel Engstlenalp 1834m. 2.Tag Schöne Rundtour über die Pulverschneehänge der Arvenegg zum Hirihubel 2096m und durch lichten Wald zurück zum Hotel. 3.Tag Spannende Gipfeltour zum Schafberg 2522m mit schöner Rundsicht. 4.Tag Mit einer Rundtour über die sonnigen Hänge, die sich zum Rotsandnollen hochziehen, beschliessen wir die erlebnisreichen Tage. Heimreise ab der Melchsee Frutt.

Höhenfieber begrüßt dich auf der Engstlenalp, dem Grenzgebiet zwischen Berner Oberland und Zentralschweiz. Wir freuen uns darauf, mit dir gemeinsam diese abwechslungsreiche Region zu entdecken. Zur optimalen Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir dich, folgende Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Von unserem Treffpunkt in Stöckalp im Melchtal fahren wir bequem mit der Seilbahn auf die Melchsee Frutt hinauf. Über weite, tief verschneite Flächen wandern wir zur Tannalp. Hier steigen wir Richtung Gental hinunter und treffen bei der Zilflucht auf eine kurze steile Passage. Ein kurzer Aufstieg bringt uns zu unserem Tagesziel, die wunderschön gelegene Engstlenalp (1834m).

Aufstieg 300Hm, Abstieg 300Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


2.Tag Heute starten wir eine Entdeckungstour auf der Engstlenalp. Die schöne Rundwanderung über die Pulverschneehänge der Arvenegg führt uns zum Hirihubel (2096m) und durch lichten Wald zurück zum Hotel.

Aufstieg 500Hm, Abstieg 500Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


3.Tag Gleich hinter dem Hotel geht’s heute stetig ansteigend durch das Schaftal hoch zum wunderbaren Aussichtsgipfel des Schafbergs (2522m). Auf seiner Nordseite fallen die Felswände steil Richtung Engelberg ab und bieten einen fantastischen Tiefblick. Auf der schon bekannten Route steigen wir über die sonnigen Hänge hinunter zur Engstlenalp.

Aufstieg 700Hm, Abfahrt 700Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


4.Tag Viel zu früh müssen wir diese Winterlandschaft verlassen. Mit einer aussichtsreichen Rundtour über sonnige Hänge, die sich zum Rotsandnollen hochziehen, beschliessen wir diese erlebnisreichen Tage. Die Heimreise erfolgt am Nachmittag ab der Melchsee Frutt.

Aufstieg 600Hm, Abstieg 600Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


Unterkunft

Das Hotel Engstlenalp (Tel. 033 975 11 61) wurde zur Blütezeit des klassischen Tourismus gegen Ende des 19. Jh. erbaut. Sanft renoviert erstrahlt das historische Gebäude im alten Glanz und begeistert mit seinem nostalgisch-stilvollen Ambiente. Wir übernachten in Doppelzimmern mit Etagendusche.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 09:56 Uhr in Stöckalp an der Talstation der Bergbahnen Melchsee-Frutt. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise

Von Deinem Wohnort nach Stöckalp und wieder zurück.


Besonderes

Achte auf einen leichten Rucksack. Dieser muss am An- und Abreisetag während der ganzen Tour mitgetragen werden! In unserer Unterkunft können jeweils am Vorabend Lunchpakete für den nächsten Tag bestellt werden.


Zusatzkosten

Die Kosten für die Fahrt mit der Seilbahn zur Melchsee Frutt und wieder zurück betragen mit Halbtax ca. CHF 15.- (Stand 2017).


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose

Diverses

  • Sportbrille und Skibrille
  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • Heftpflaster und Compeed
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Stabile Trekking- oder Bergschuhe für Schneeschuhe
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)
  • Schneeschuhe (robustes Modell mit seitlich angebrachten Harschkrallen)

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Skitourenkarte: 245S Stans und 255S Sustenpass
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung im Hotel

  • Hausschuhe und Frotteewäsche sind vorhanden
  • Einfache Bekleidung für den Hotelaufenhalt
  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel

Packtipps

  • Light macht Freude! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Damit Sie es richtig geniessen können.

Mietmaterial

  • Sonde 4-5 Tage, CHF 10.00
  • LVS 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Schaufel 4-5 Tage, CHF 10.00
  • Schneeschuhe 4-5 Tage, CHF 50.00 (ohne Stöcke)

Teilnehmer

6-10 Gäste pro Bergführer

Leistungen

3 Nächte im Doppelzimmer mit Etagendusche, 3x Halbpension, Tourentee

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technisch: leicht
Konditionell: leicht

Von dieser Tour sind aktuell keine Durchführungen geplant.