Schneeschuhtouren in Bivio

Genusstouren auf den Spuren Segantinis


Vom gemütlichen Hotel aus unternehmen wir abwechslungsreiche Touren im Gebiet der dreisprachigen «Wegscheide» Bivio.


1.Tag Anreise und kleine Wanderung direkt vom Hotel aus. 2.–4.Tag Wir wählen jeden Tag die passende Tour aus: Höhenwanderung zur Alp Flix und Abstieg nach Sur. Höhenwanderung über dem Marmoreasee ins Val Bercla und Abstieg nach Mulegns. Vom Julierpass über di Fuorcla da Grevasalvas nach Plaun da Lej im Oberengadin (Bustransfer zurück nach Bivio). Rundwanderung zum Septimer- und Lunghinpass.

Höhenfieber freut sich auf interessante Tourentage mit Dir. Für Deine optimale Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, die folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Nachdem sich alle im Hotel eingerichtet haben schnallen wir uns die Schneeschschuhe gleich vor der Haustüre an. Über schöne Hänge steigen wir zum Crap da Radons 2366m auf. Diese ist ein idealer Aussichtspunkt, um das Tourengebiet aus der Vogelperspektive kennenzulernen.

Aufstieg 600Hm, Abstieg 600Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


2.Tag Wiederum direkt vom Dorf aus wandern wir schräg ansteigend durch einen Arvenwald durch das Val Natons zur Alp Flix. Diese versteckte Hochebene vermittelt dem lichten Baumbestand ein nordisches Ambiente. Wir lassen es uns natürlich nicht nehmen, im gediegenen Berghaus Piz Platta einzukehren. Zum Abschluss wandern wir nach Sur hinab und fahren mit dem Postauto nach Bivio zurück.

Aufstieg 560Hm, Abstieg 790Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.


3.Tag Die stimmungsvolle Tour ins Engadin lassen wir uns bei guten Verhältnissen auf keinen Fall entgehen. Von La Veduta 2238m aus folgen wir durch ideales Schneeschuhgelände der Route zur Fuorcla da Grevasalvas 2688m. Grosses Kino mit dem glitzernden Silsersee tief unten und gegenüber die mächtigen Berge von Bernina und Bergell. Danach steigen wir direkt nach Plaun da Lej im Oberengadin ab. Mit einem Taxibus fahren wir danach wieder nach Bivio zurück.

Aufstieg 600Hm, Abstieg 1040Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.


4.Tag Zum Abschluss dieser Tage wandern wir von Marmorera aus über die Staumauer und weiter hoch zum Berg Muttans 2440m. Durch das abgelegene Val Bercla steigen wir danach nach Mulegns ab und fahren mit dem Postauto nach Bivo zurück. Bei Kaffee und Kuchen lassen wir diese erlebnisreichen Tage Revue passieren, bevor wir am Nachmittag nach Hause fahren.

Aufstieg 800Hm, Abstieg 1020Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.


Unterkunft

Das sehr gut geführte Hotel Grischuna (www.grischuna-bivio.ch). Wir übernachten im schön eingerichteten Doppelzimmer mit DU/WC. Das Hotel verfügt über Sauna, Whirlpool und Dampfbad. Die Küche ist ebenfalls sehr gepflegt und überrascht immer wieder mit gelungenen Kreationen.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 10:50 Uhr an der Postautohaltestelle in Bivio, posta. Fahrplanwechsel vorbehalten. Autofahrer können direkt beim Hotel Grischuna warten.


Anreise

Von Deinem Wohnort nach Bivio, posta und wieder zurück. Die Heimreise erfolgt um ca. 15.30 Uhr ab Bivio.


Zusatzkosten

Zusätzliche Transportkosten betragen je nach den ausgewählten Touren zwischen CHF 30.- und  CHF 50.-.


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).

 

Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose

Diverses

  • Sportbrille und Skibrille
  • Separates Gepäckstück (für Hotelaufenthalt)
  • Rucksack mit Hüftgurt (20-30l)
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • Heftpflaster und Compeed
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Stabile Trekking- oder Bergschuhe für Schneeschuhe
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)
  • Schneeschuhe (robustes Modell mit seitlich angebrachten Harschkrallen)

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Skitourenkarte: 268S Julierpass
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung im Hotel

  • Einfache Bekleidung für den Hotelaufenhalt
  • Bequeme Schuhe für den Hotelaufenhalt
  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel
  • Badetuch ist vorhanden

Packtipps

  • Light macht Freude! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Damit Sie es richtig geniessen können.

Mietmaterial

  • Sonde 4-5 Tage, CHF 10.00
  • LVS 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Schaufel 4-5 Tage, CHF 10.00
  • Schneeschuhe 4-5 Tage, CHF 50.00 (ohne Stöcke)

Teilnehmer

5-10 Gäste pro Bergführer

Leistungen

3 Nächte im DZ mit DU/WC, 3x Halbpension, Wellnessbereich, Tourentee.

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technisch: leicht-mittel
Konditionell: leicht-mittel

30.12.2017 - 02.01.2018 Sa-Di Rüdiger Robin Bodmer, Wanderleiter * 440051 CHF 1'005.00 Buchungslink
25.01.2018 - 28.01.2018 Do-So Höhenfieber Bergführer 440052 CHF 965.00 Buchungslink
15.03.2018 - 18.03.2018 Do-So Andy Läng, Bergführer * 440053 CHF 965.00 Buchungslink
30.03.2018 - 02.04.2018 Fr-Mo Höhenfieber Bergführer 440054 CHF 965.00 Buchungslink

*vorgesehener Bergführer