NEU: Schneeschuhtouren ab Carschinahütte

Berg-Silvester im Rätikon


Zum Jahreswechsel erwacht die Carschinahütte für kurze Zeit aus dem Winterschlaf. Wir nutzen die Gelegenheit und freuen uns drei tolle Tage lang über das ideale Schneeschuh-gelände und die köstliche Bewirtung dieser SAC-Hütte hoch über dem Dorf St. Antönien.


1.Tag Anreise nach St. Antönien und Aufstieg zur Carschinahütte (2229m). 2.Tag Packende Rundtour über den Schafberg (2455m) und den Girenspitz (2367m) 3.Tag Abschlusstour via Partnun zum Spitzenbüel (2193m) und Abstieg nach St. Antönien Rüti (1460m).

Höhenfieber begrüsst dich im Tourengebiet rund um die Carschinahütte, mitten im Rätikon. Wir freuen uns darauf, mit dir gemeinsam diese abwechslungsreiche Region zu entdecken. Zur optimalen Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir dich, folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Von unserem Treffpunkt in St. Antönien steigen wir gemütlich Richtung Alp Garschina hoch. Hier öffnet sich das Gelände und schon bald erblicken wir die Carschinahütte (2229m), welche malerisch am Fusse der mächtigen Sulzfluh liegt. Über weite, sonnige Hänge ziehen wir unsere Spur zur Hütte. In herrlicher Abgeschiedenheit geniessen wir einen gemütlichen Hüttenabend in der warmen Stube und lassen uns vom Hüttenwirtspaar verwöhnen.

Aufstieg 770Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


2.Tag Heute starten wir zu einer spannenden Rundtour über die zwei Hausberge der Carschinahütte. Gleich neben der Hütte liegt der formschöne Gipfel des Schafberg (2455m). Am höchsten Punkt angelangt, eröffnet sich ein fantastischer Rundblick auf die Felsspitzen des Rätikon. Ein kurzer Abstieg führt uns zum zweiten Tagesziel, dem Girenspitz (2367m), welchen wir über seine Westseite besteigen. Zurück auf der Hütte lassen wir den erlebnisreichen Tag mit einem verdienten Stück Kuchen und einem Hüttenkaffee ausklingen.

Aufstieg 600Hm, Abstieg 600Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


3.Tag Vorbei an den steilen Südwänden der Sulzfluh steigen wir nach Partnun hinunter. Hier wechseln wir die Talseite und ziehen über die weiten Hänge von Boller bis zum Spitzenbüel (2193m) hoch. Über die sonnigen Hänge auf der Südseite kehren wir schliesslich nach St. Antönien Rüti zurück und treten am Nachmittag die Heimreise an.

Aufstieg 400Hm, Abstieg 1200Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.


Unterkunft

Die Carschinahütte SAC (Tel. 079 418 22 80) ist sehr schön gelegen am Fusse der Sulzfluh und mit prächtiger Aussicht ins Prättigau. Die Hütte ist eigentlich nur im Sommer bewartet, für rund eine Woche jedoch erwacht die Hütte über den Jahreswechsel aus dem Winterschlaf. Das sympathische und motivierte Hüttenteam ist mit Herz und Seele bei der Arbeit und bereitet den Gästen einen wirklich angenehmen Aufenthalt.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 10:50 Uhr bei der Bushaltestelle St. Antönien, Rüti. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise

Von deinem Wohnort nach St. Antönien, Rüti und wieder zurück.


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Gore Tex Jacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe
  • Heftpflaster und Compeed
  • Sportbrille und Skibrille
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Stabile Trekking- oder Bergschuhe für Schneeschuhe
  • Schneeschuhe (robustes Modell mit seitlich angebrachten Harschkrallen)
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Skitourenkarte: 238S, 248S Prättigau
  • LK 1:25'000: 1157 Sulzfluh, 1170 Serneus
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Die Hütten verfügen teilweise über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstüchle in
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light macht Freude! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Damit Sie es richtig geniessen können.

Mietmaterial

  • LVS 2-3 Tage, CHF 20.00
  • Schaufel 2-3 Tage, CHF 10.00
  • Schneeschuhe 2-3 Tage, CHF 35.00 (ohne Stöcke)
  • Sonde 2-3 Tage, CHF 10.00

Teilnehmer

5-10 Gäste pro Bergführer

Leistungen

2 Nächte im Lager, 2x Halbpension, Tourentee

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technik: Stufe Starter
Kondition: Stufe Starter

Mo-Mi, 31.12.18 - 02.01.19 freie Plätze. Mit einer Buchung Durchführung gesichert Urs Horath * 477001 CHF 595.00 Buchungslink
Fr-So, 04.01.19 - 06.01.19 freie Plätze Max Schubert * 477002 CHF 595.00 Buchungslink

*vorgesehener Bergführer