NEU: Aufbaukurs Skitouren in Arolla, Wallis

Skitouren-Coaching für Fortgeschrittene


Arolla im Val d’Hérens ist ein idealer Ausgangspunkt für diesen 4-tägigen Aufbaukurs. Das Walliser Seitental überzeugt mit viel Sonne, tollen Tourenzielen und langen Abfahrten. Fortgeschrittene festigen hier ihr KnowHow und erhalten ein „Update“ in Lawinenkunde, Tourenplanung und Skitechnik.


Kursinhalt

Lawinenkunde: Erweiterte Grundlagen, Interpretation des Lawinenbulletins, Beurteilung des Schneedeckenaufbaus, Risikoabschätzung.

Tourenplanung: Wie plane ich meine Tour mit digitalen Planungshilfen wie Whiterisk und wie nutze ich diese auf Tour?

Lawinenrettung: Suchverfahren mit modernen 3-Antennen-Geräten, Sondieren und Graben, Mehrfachverschüttung.

Skitechnik: Optimierung der persönlichen Skitechnik und des Fahrstils, mehr Sicherheit und Spass auf der Abfahrt inkl. Videoanalyse.

Unterwegs auf Tour: Geländebeurteilung, Routenwahl, Gefahrenzeichen erkennen, Spuranlage, Taktik in Aufstieg und Abfahrt, Einsatz des Smartphones als GPS


Kursziel

Du überprüfst vorhandenes Wissen und ergänzt es mit neuesten Erkenntnissen aus Theorie und Praxis. Du setzt Deine persönliche Ausrüstung optimal ein. Du lernst, digitale Planungshilfen künftig auf Tour zu bedienen und einzusetzen.


1.Tag Anreise nach Arolla. Thementag Skitechnik: Im Skigebiet. 2.Tag Thementag Lawinenkunde: Ausbildungstour zum Palanche de la Cretta 2926m. 3.Tag Thementag Lawinenrettung: Tour zum Col des Ignes 3181m. 4.Tag Thementag Tourenplanung: Ausbildungs-Gipfeltour zum Mel de la Niva 2758m und Kursauswertung.

Höhenfieber begrüsst dich in Arolla im Val d‘Hérens. Wir freuen uns darauf, mit dir gemeinsam erlebnis- und lehrreiche Ausbildungstage zu verbringen. Interessante Touren, eine nette Gruppe in entspannter Lernatmosphäre und nicht zuletzt die komfortable Unterkunft sorgen für den gelungenen Rahmen. Zur optimalen Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir dich, folgende Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Thementag Skitechnik Wir treffen uns in Arolla. Nachdem wir im Hotel Quartier bezogen haben, informiert dich der Kursleiter zum Kursablauf. Am Nachmittag üben wir im nahen Skigebiet auf und neben der Piste. Auf einer langen Variantenabfahrt fahren wir zum Abschluss direkt ins Dorf ab. Mittels Video-Analyse analysieren wir am Abend gemeinsam deinen persönlichen Fahrstil.


2.Tag Thementag Lawinenkunde / Unterwegs auf Tour  Nach dem Frühstück steht eine erste Präsentation zum Thema Lawinen an. Eine kurze Fahrt bringt uns anschliessend zum Ausgangspunkt für die heutige Tour zur Palanche de la Cretta (2926m). Schön gleichmässig zieht unsere Aufstiegsspur über die offenen Hänge zum Gipfel hinauf. Dieser liegt hoch über dem Talgrund und bietet einen packenden Rundblick bis hin zur alles überragenden Dent Blanche. Die Abfahrt führt im Bereich der Aufstiegsspur zum Ausgangspunkt zurück. Unterwegs legen wir Ausbildungspausen zum Thema Lawinenkunde und Schneedeckenaufbau ein. Am Abend planen wir gemeinsam die morgige Tour.

Aufstieg 1120Hm, Abfahrt 1120Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


3.Tag Thementag Lawinenrettung / Unterwegs auf Tour Nach dem Frühstück geht es zuerst mit den Skiliften hoch. Von der Bergstation der Liftanlagen (2874m) fahren wir zuerst zu den Alphütten von Pra Gra (2480m) ab. Hier starten wir zur abwechslungsreichen Tour zum Col des Ignes (3182m). In idealem Gelände umrunden wir den Gipfel der Roussette und steigen danach vor der Kulisse der Aiguilles Rouges d'Arolla zum Col auf. Hier eröffnet sich ein herrliches Panorama zum Mt.Blanc de Cheilon. Bei günstigen Schneeverhältnissen fahren wir direkt ins Tal nach Satarma ab. Unterwegs legen wir mehrere Ausbildungsstopps zum Tagesthema Lawinenrettung ein. Am Abend nehmen wir uns genügend Zeit, um mit verschiedenen digitalen Planungshilfen eine seriöse Tourenplanung zu üben.

Aufstieg 710Hm, Abfahrt 1780Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


4.Tag Thementag Tourenplanung / Unterwegs auf Tour  Von der Haarnadelkurve bei Grandpra (1597m) steigen wir über abwechslungsreiches Gelände mit Wald- und Alpwiesen zum Mel de la Niva (2758m) auf. Wie ein Schiffsbug steht dieser Gipfel hoch über Evolène. Bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein bestaunen wir ein letztes Mal den Ausblick auf prominente Bergspitzen, deren Namen uns nun geläufig sind. In rasanten Bögen carven wir danach hinunter zum Ausgangspunkt. Die Heimreise erfolgt ab ca. 15 Uhr ab Arolla.

Aufstieg 1170Hm, Abfahrt 1170Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


Zielgruppe

Skitourenfahrer mit einer Grundausbildung und Tourenpraxis, die selbstständig Touren unternehmen möchten sowie Wiedereinsteiger, deren letzte Touren schon ein wenig zurückliegen.


Kursinhalt

Lawinenkunde: Erweiterte Grundlagen, Interpretation des Lawinenbulletins, Beurteilung des Schneedeckenaufbaus, Risikoabschätzung.

Tourenplanung: Wie plane ich meine Tour mit digitalen Planungshilfen wie Whiterisk und wie nutze ich diese auf Tour?

Lawinenrettung: Suchverfahren mit modernen 3-Antennen-Geräten, Sondieren und Graben, Mehrfachverschüttung.

Skitechnik: Optimierung der persönlichen Skitechnik und des Fahrstils, mehr Sicherheit und Spass auf der Abfahrt inkl. Videoanalyse.

Unterwegs auf Tour: Geländebeurteilung, Routenwahl, Gefahrenzeichen erkennen, Spuranlage, Taktik in Aufstieg und Abfahrt, Einsatz des Smartphones als GPS


Kursziel

Du überprüfst vorhandenes Wissen und ergänzt es mit neuesten Erkenntnissen aus Theorie und Praxis. Du setzt Deine persönliche Ausrüstung optimal ein. Du lernst, digitale Planungshilfen künftig auf Tour zu bedienen und einzusetzen.

 

Unterkunft

Das günstig gelegene "Hotel Glacier" im urigen Bergdorf Arolla ist eine idealer Standort für unsere Tourenwoche. Obwohl das Haus "nur" über zwei Sterne verfügt, fühlen wir uns hier bestens aufgehoben und geniessen die Gastfreundschaft der auf Tourenfahrer eingestellten Gastgeber. Zur Entspannung steht ein kleiner, aber feiner Wellnessbereich zur Verfügung. Wir übernachten im DZ mit DU/WC.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet dich um 11:52 Uhr an der Bushaltestelle Arolla, poste. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise

Von deinem Wohnort nach Arolla, poste und wieder zurück. Autofahrer können ihren Wagen direkt beim Hotel parken.


Zusatzkosten

Für die Fahrten während der Woche mit dem Postauto, Taxibussen und Skiliften muss mit etwa CHF 80.- gerechnet werden.


Hinweis zur technischen Ausrüstung

Die Ausbildung erfolgt ausschliesslich mit digitalen 2- oder 3-Antennengeräten.

Analoge 1-Antennengeräte werden nicht mehr berücksichtigt.


Kontakt

Bitte wende Dich für Fragen direkt ans Höhenfieber-Büro, Tel. 032 361 18 18 oder Mail info@hoehenfieber.ch. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.


Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter www.hoehenfieber.ch, Rubrik „Durchführung“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

 

Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • Separates Gepäckstück (für Hotelaufenthalt)
  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnenbrille und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Skihelm : wir empfehlen einen Helm
  • Tourenskis, Felle, Harscheisen
  • Skitourenschuhe
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • SAC Skitourenführer Unterwallis (Bas Valais)
  • LK 1:25'000: 1326 Rosablanche, 1327 Evolène
  • Skitourenkarte: 283 Arolla, 273 Montana
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung im Hotel

  • Einfache Bekleidung für den Hotelaufenthalt
  • Bequeme Schuhe für den Hotelaufenthalt
  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel
  • Badeanzug
  • Duschtuch ist vorhanden

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.
  • Wir zeigen Ihnen im Internet wie es geht: bergundtal.ch/packvideo

Mietmaterial

  • Folgende Ausrüstung können Sie bis 10 Tage vor Tourenbeginn telefonisch oder per Internet bei Berg+Tal mieten (Details siehe bergundtal.ch/mietmaterial):
  • LVS 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Schaufel 4-5 Tage, CHF 10.00
  • Sonde 4-5 Tage, CHF 10.00

Teilnehmer

4-8 Gäste pro Bergführer

Leistungen

3 Nächte im Doppelzimmer mit Dusche/WC, 3x Halbpension, Tourentee, SAC-Lehrbuch 'Bergsport Winter', Zertifikat SWISS MOUNTAIN TRAINING Winter 2

Anforderungen  Übersicht der Anforerdungen anzeigen

Technisch: leicht-mittel
Konditionell: leicht-mittel

30.12.2017 - 02.01.2018 Sa-Di Jörn Heller, Bergführer * 128051 CHF 1'075.00 Buchungslink
04.01.2018 - 07.01.2018 Do-So Bruno Bösch, Bergführer * 128052 CHF 1'075.00 Buchungslink
25.01.2018 - 28.01.2018 Do-So Benno Treier, Bergführer * 128053 CHF 1'075.00 Buchungslink
08.02.2018 - 11.02.2018 Do-So Tom Rüeger, Bergführer * 128054 CHF 1'075.00 Buchungslink
22.02.2018 - 25.02.2018 Do-So Höhenfieber Bergführer 128055 CHF 1'075.00 Buchungslink
15.03.2018 - 18.03.2018 Do-So Höhenfieber Bergführer 128056 CHF 1'075.00 Buchungslink
30.03.2018 - 02.04.2018 Fr-Mo David Abgottspon, Bergführer * 128057 CHF 1'075.00 Buchungslink

*vorgesehener Bergführer